Forschen und Experimentieren

Forschung und Experimente als Form das Leben zu begreifen

Eine komplexe Realität
Techniken und Praktiken

Techniken um die Selbstgewahrsamkeit zu stärken

Über die Jahre hinweg hat die damanhurianische Forschung viele effektive Orginaltechniken für die Bewusstseinserweiterung, uns selbst und die uns umgebende Wirklichkeit betreffend, hervorgebracht. Neben den nun schon historischen Techniken, die im Lauf der Zeit ständig verbessert wurden, wie Innere Harmonisierung, Hypnose, Medialität und Astralreise, wurde ein großer experimenteller Bereich um die Themen der Spirituellen Physik, das Erwecken der Inneren Sinne, den Gebrauch der Zeitsamen, das Kennen und Managen der Inneren Persönlichkeiten, die Erforschung der Mikrolinien und vielen anderen Themen geschaffen. Diese Techniken werden durch die Damanhur University weitergegeben.
Auch die Tempel der Menschheit sind ein wichtiges Instrument für die Forschung und das Erforschen der Energien in uns und um uns herum, im Besonderen in den Kursen der Heilerschule, der Alchemie, der Ritualität, dem Kontakt mit dem Kosmos und der Kunst.
Das Gebiet in dem Damanhur liegt, hat von energetischen Gesichtspunkten her sehr interessante Charakteristiken. Es befindet sich im Kreuzungspunkt von vier Synchronischen Linien, was ideal begünstigende Bedingungen schafft, die für die Grenz-Forschung im Bereich der Vitalenergien förderlich sind. Eines dieser andauernden Experimente ist der Bau von Spiralen oder anderen geometrischen Mustern mit auf dem Boden aneinander gelegten Flusssteinen. Diese Steinfiguren sind im gesamten Gelände Damanhurs zu finden und werden in langsamem Schritt in ihrer gesamten Länge begangen. Eine Spirale ist eine Art “energetisches Treibhaus”, das beim Begehen unsere feinstofflichen Energiefelder ins Gleichgewicht bringt, um die Gesundheit unserer Aura zu stärken und unsere Sinneskanäle zu reinigen.
Nach dem gleichen Prinzip wurden auch Steinkreise auf den Böden Damanhurs geschaffen. Sie sind ebenfalls aus Flusssteinen geformt und von der Spiralform inspiriert. Die verschiedenen und manchmal sehr komplexen Muster haben verschiedene Funktionen: Inspirationen aus Träumen zu empfangen und zu lernen unsere Träume zu führen, die Wahrnehmung des Zeitgewebes, in dem wir uns befinden, zu verstärken, einige physiologische Funktionen zu verbessern, und so weiter. Die Funktion von Spiralen und Labyrinthen ist wissenschaftlich noch nicht anerkannt, aber während wir darauf warten, dass die mathematische Gleichung gefunden wird, die ihr Funktionieren erklärt, können wir damanhurianischen Bürger und unsere Besucher sie begehen und die effektiven Ergebnisse genießen!

Mantiken und Weissagungssysteme

Die Anwendung von Weissagungssystemen ist ein Forschungsgebiet, dem sich viele Damanhurianer in ihrem täglichen Leben widmen und dies auch der Öffentlichkeit anbieten. Weissagungssysteme nutzen einen vorher festgelegten Code, um eine bestimmte Situation von einer erweiterten Warte aus zu betrachten und zu „lesen", als dies mit den uns zur Verfügung stehenden Informationen möglich wäre. Es gibt viele verschiedene Arten von Weissagungssystemen: Tarot, Runen und Bücher wie das I Ging. In Damanhur haben wir unsere eigenen Systeme entwickelt, wie zum Beispiel das Lesen der Sieben Steine, das Synchronische Buch (Book of Synchronicity ) sowie die Karten Bral Talej. Falco Tarassaco selbst ist der Autor von zwei verschiedenen Sets von Tarotkarten. Entgegen der landläufigen Meinung sind Weissagungssysteme nicht dazu da, um "in die Zukunft zu schauen“, sondern um beachtenswerte neue Aspekte herauszuarbeiten, darüber nachzudenken und diese dann als Entscheidungshilfe nutzen zu können. Weissagungssysteme können ein wertvolles Element bei der Wahl eines persönlichen Weges sein, aber individuelle Verantwortung ist immer das erste Element bei der Gestaltung der eigenen Zukunft. In Damanhur gibt es neben den individuellen Weissagungssystemen, die jeder Bürger nutzt und zu denen auch die Schöpfung persönlicher Systeme gehören, auch Momente der kollektiven Mantik. Der spirituelle Geburtstag des spirituellen Volkes am 29. Mai, und der damanhurianische Neujahrstag am 1. September sind zum Beispiel solche Momente der kollektiven Weissagung. Im Frühjahr gibt es auch die Weissagung des Lammes, in der die Bewegungen eines jungen Lammes auf einem großen Feld interpretiert werden. Damanhurianische Mantiken werden bei vielen Gelegenheiten, die auch den Besuchern zugänglich sind, angeboten. Mantiken und Weissagesysteme sind auch Gegenstand von Kursen an der Damanhur Welcome and University.

Möchtest du gerne unseren Newsletter abonnieren?
Wenn du, so wie wir, den Traum hast eine neue Welt zu schaffen, in der jeder Mensch aufblühen und dem höheren Wohl des Ganzen dienen kann, sind wir sicher, dass du ihn gerne lesen wirst!

Bleib über den Newsletter mit uns verb­unden!

* erforderlich

Ich bin interessiert an:

Indem ich abonniere, bestätige ich, dass ich die Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten gelesen habe.

no, thanks