Forschen und Experimentieren

Forschung und Experimente als Form das Leben zu begreifen

Geschichte

Damanhur basiert auf ständiger Forschung nach neuen Formen

Falco Tarassaco und andere Gründer von Damanhur haben sich in den siebziger Jahren in Turin in Forschungsgruppen getroffen, die an der Erkundung des riesigen Gebiets der paranormalen Phänomene interessiert waren. Ausgehend von individuellen und kollektiven Experimenten hat sich die Forschung nach und nach transformiert und daraus entstand die Meditationsschule und die erste Lebensgemeinschaft. Das Gemeinschaftsleben selbst war immer schon ein bevorzugter Bereich der damanhurianischen Forschung. Formeln für das Zusammenleben, die Organisation und die Verwaltung, kritische Gruppengröße, das Verhältnis zu Raum und Zeit, die eine Gemeinschaft einnimmt, sind Gegenstand ständiger Beobachtung und Reflexion. So ist es kein Zufall, dass das soziale Rezept von Damanhur, von der ersten Gemeinschaft bis zur heutigen Föderation, so oft gewechselt hat. Einerseits um sich den jeweiligen Bedürfnissen anzupassen und andererseits dem Ruf des sozialen Experimentierens zu folgen, der uns charakterisiert. Selfica ist einer der ersten Forschungsbereiche, der von Falco Tarassaco entwickelt wurde. Von Anfang an hat Falco sein Wissen diesbezüglich mit anderen geteilt und hat die Anwendungen der Selfica auch auf die Malerei und, mittels des Pranoselfs, die Pranatherapie ausgedehnt. Die Kommunikation mit der Pflanzenwelt ist seit den ersten Jahren ein anderer sehr aktiver Forschungszweig. Das bekannteste Resultat aus dem Gebiet der Pflanzenwahrnehmung ist die Pflanzenmusik, die inzwischen schon in vielen Ländern der Welt verbreitet ist. Um die Möglichkeiten der Forschung in Bereichen, die eigenen Platz und wissenschaftliche Protokolle benötigen, zu verbessern, wurde die Stiftung Crea & Ricerca gegründet. Zu deren Arbeiten zählen auch Patente für die Extraktion von Speichel-DNA zur Bestimmung der Prädisposition für genetisch bedingte Krankheiten und für die in vitro-Produktion von tierischem Eiweiß für Nahrungszwecke.