Forschen und Experimentieren

Forschung und Experimente als Form das Leben zu begreifen

Schwellenenergie

Wissenschaftlich derzeit (noch) nicht erklärbare Phänomene

Als Schwellenenergie bezeichnen wir all die Kräfte, die zwischen unserer, durch die fünf Sinne wahrnehmbaren, physischen Dimension und einer rein spirituellen Realität leben. Beispiele für Schwellenkräfte sind Prana, Entitäten, telepathische Kommunikation oder Poltergeister. Dies sind alles Phänomene, die persönlich wahrgenommen werden können, manchmal auch an Hand physischer Effekte, die aber noch nicht durch objektive Methoden messbar sind.

Aus damanhurianischer Sicht sind all diese außersinnlichen Wahrnehmungen genauso natürlich wie die Phänomene, die wissenschaftlich bereits erklärbar sind. Wissenschaft und Technologie sind einfach noch nicht in der Lage, bestimmte Phänomene und Energien zu verstehen oder zu erforschen. Eine der Herausforderungen auf diesem Gebiet ist die Tatsache, dass die menschliche Wahrnehmung das erforschte Phänomen stark beeinflusst. Wir können sagen, dass auch Schwellenenergien „präzisen“ Gesetzen folgen, aber mit einer so hohen Anzahl an Variablen, dass es derzeit noch schwierig ist objektive Daten zu sammeln. In der Zukunft werden viele dieser Energien wahrscheinlich Gegenstand wissenschaftlicher Entdeckungen sein.