Leben in Gemeinschaft

Eine weltoffene Föderation spiritueller Gemeinschaften

In seiner 40-jährigen Geschichte hat Damanhur einen überaus praktischen Traum verwirklicht: Es ist zu einer spirituellen Öko-Gemeinschaft herangewachsen, in der 600 Bürger eine mehrsprachige Gesellschaft realisiert haben, offen für den Austausch mit der Welt und den verschiedenen Kulturen der Völker. Wichtige Werte für die Beziehungen untereinander sind Solidarität, Sinn für Verantwortung, Spiel, Humor und Kreativität.
Heute ist Damanhur ein Ort, an dem die tragenden Werte des Lebens erkundet werden, verwirklicht durch Aktion und Erforschungen auf verschiedenen Gebieten: Kultur, Arbeit, Kunst, Nachhaltigkeit, Wirtschaft und Forschung im Bereich feinstofflicher Energien, die das Universum lenken.

Die Vier Körper

Die Vier Körper

Meditation, Soziales, das Spiel des Lebens und Tecnarcalato – vier Pfeiler, auf denen Damanhur aufgebaut ist.

Die Damanhurianer

Die Damanhurianer

Ortsansässige Bewohner und auswärts Lebende aus vielen Ländern und Kulturen, jeden Alters und mit unterschiedlichsten Erfahrungen.

Soziale Struktur

Soziale Struktur

Die gemeinsam entworfene soziale Organisation ist in der Verfassung Damanhurs klar definiert.

Erziehung und Kinder

Erziehung und Kinder

Kinder lernen, sensibel, respektvoll und verantwortlich für die eigenen Entscheidungen zu sein.

Ökonomie & Arbeit

Ökonomie & Arbeit

Das wirtschaftliche System und die Arbeit halten Unternehmergeist, Solidarität und Miteinander-Teilen im Gleichgewicht.

Zivilgesellschaft

Zivilgesellschaft

Damanhur ist der Beweis, dass neue Formen der Gesellschaft und ein neues soziales Gleichgewicht möglich sind.