Leben in Gemeinschaft

Eine weltoffene Föderation spiritueller Gemeinschaften

Die Damanhurianer
Vielfalt

In Damanhur schätzt man die Unterschiedlichkeit der Personen

Das Leben in Gemeinschaft, mit Menschen mit verschiedenem kulturellem Hintergrund und unterschiedlichen Erfahrungen, ist eine Gelegenheit großer Bereicherung für jeden Einzelnen. Wenn jemand nach Damanhur kommt, fasziniert von der mystischen Idee und der sozialen Dimension, in der Absicht die Natur zu verteidigen und aus tausend anderen Gründen, dann wird er feststellen, dass seine Absichten sich nach der Ankunft mit denen der anderen harmonisieren. Manche kommen mit der Idee, eine lebensverändernde Entscheidung zu treffen, andere wünschen sich eine, auf drei Monate begrenzte, intensive Erfahrung über das Projekt New Life zu erleben.
Die Herausforderung ein harmonisches Miteinander unter so vielen Menschen aus verschiedenen Kulturen zu schaffen ist faszinierend. Es erfordert eine ständige Anpassungsfähigkeit und einen ausgeprägten Sinn für Humor. Das sind die Zutaten, um eine stabile Gemeinschaft aufzubauen, die in ständiger Entwicklung bleibt, die fähig ist, sich selbst zu erneuern und ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl zu entwickeln. All diese Dinge sind wichtig, aber das Wichtigste sind: Liebe, Respekt und gegenseitige Solidarität.
Das Bewusstsein, dass jeder etwas Einzigartiges und Wertvolles für andere zu bieten hat und dass wir alle Teil einer gemeinsamen Essenz sind, einer einzigen großen Familie, die sich Menschheit nennt, ist wie eine wärmende Flamme und verbindet die Herzen aller Damanhurianer. Aus diesem Grund haben alle vier  Körper von Damanhur zum Ziel, nützliche Werkzeuge zu sein, um sich selbst und andere kennen zu lernen und jedem Raum zum Ausdruck der individuellen Eigenschaften und Fähigkeiten zu bieten.

Bürger in Damanhur

Das Herzstück von Damanhur sind seine Bewohner

Bürger, die sich für das Gemeinschaftsleben entscheiden, werden als "A-Bürger" bezeichnet. Sie wohnen in großen Häusern von Nucleo-Familien zwischen 15 und 25 Personen zusammen. Paare, Paare mit Kindern, Singles, Jugendliche und ältere Menschen leben in der gleichen Wohngemeinschaft, um den Austausch von Erfahrungen zwischen den verschiedenen Altersgruppen zu ermöglichen. Jeder hat seinen eigenen privaten Raum und teilt Gemeinschaftsbereiche, wie die Küche, Wohn- und Essbereiche, mit den anderen.
Jeder Bürger Damanhurs entscheidet entsprechend seiner Vorlieben und Zielsetzungen wo und mit wem er leben möchte. Kinder leben bei ihren Eltern, aber jeder Bürger fühlt sich für deren Wohlbefinden mit verantwortlich und beteiligt sich an ihrer Pflege und ihrem Lebensunterhalt. Die Räume der älteren Menschen der Wohngemeinschaft sind entsprechend ihrer spezifischen Bedürfnisse eingerichtet, damit sie in der Familie bleiben können.
Der Austausch findet in vielen Bereichen des täglichen Lebens statt, unter anderem bei wöchentlichen Treffen, wo man sich austauscht, sich gegenseitig unterstützt oder persönliches Feedback erhält. Sie dienen aber auch der Entscheidungsfindung bezüglich der Verwaltung der Wohngemeinschaft und die Ausgaben für Lebensmittel, Miete, Instandhaltung sowie Verwaltung des Hauses und des Grundstücks betreffend und sie dienen der Entwicklung gemeinsamer Projekte. Auch über die Verteilung der Aufgaben, die zur Aufrechterhaltung einer hohen Lebensqualität notwendig sind, wird diskutiert.
„A-Bürger“ wählen ihre Vertreter in den Gremien, die verschiedene Aufgabenbereiche behandeln, einschließlich der Rolle des Familienoberhauptes, der "Caponucleo" oder "Regent"  genannt wird und sein Amt für ein Jahr inne hat. Mit der Annahme der A-Bürgerschaft verpflichtet man sich, auch die Aktivitäten der verschiedenen Vereine zu unterstützen, die viele Aspekte des Gemeinschaftslebens betreffen.
Die emotionale Bindung, die sich zwischen den Menschen bildet, die in diesen großen Familienverbänden leben, ist tief und bedeutungsvoll: Solidarität, Vertrauen und gegenseitige Akzeptanz ermöglichen es, Konflikte, die natürlich in allen Bereichen des Zusammenlebens entstehen können, gemeinsam zu überwinden und zwar mit Humor und gutem Essen!

Andere Bürgerschaften

Auswärts lebende Bürger, mit dem Traum Damanhurs verbunden

Als Damanhur 1975 gegründet wurde, war die einzige Möglichkeit dabei zu sein, ortsansässiger Bürger zu werden, auch bekannt als "A-Bürger". Im Laufe der Jahre, nach der ersten Phase der Konsolidierung der Gemeinschaft, kamen viele Menschen dazu, die von verschiedenen Aspekten des damanhurianischen Lebens und der Philosophie angezogen waren, die jedoch nicht in einer Großfamilie von 20 oder mehr Menschen zusammen leben wollten. So entstanden die Staatsbürgerschaften B, C und D , die es jedem, der sich im Einklang mit den Prinzipien und Erfahrungen Damanhurs fühlt, ermöglicht, einen respektvollen Platz in der sozialen Struktur zu finden, der den persönlichen Erwartungen und Bedürfnissen entspricht.
Die nicht-ansässigen Bürger nehmen, wie die Einwohner, an allen spirituellen, künstlerischen und forschenden Aktivitäten teil. Die meisten von ihnen leben im Canavese, in relativer Nachbarschaft der verschiedenen Gemeinschaften. Es gibt zahlreiche Privathäuser von B, C und D Bürgern, Wohnungen im Dorf und Bauernhöfe, in denen sie alleine, mit ihrer Familie oder einer kleineren Wohngemeinschaft leben.
Viele von ihnen beteiligen sich täglich an den verschiedenen Initiativen der Gemeinschaft, andere tun es den eigenen Umständen und zeitlichen Möglichkeiten entsprechend. Auf jeden Fall stehen alle in engem Kontakt zu der Gemeinschaft und zu dem spirituellen Weg, von dem sie sich am stärksten angezogen fühlen.
Es gibt auch nicht sesshafte Bürger, die in entfernten Städten, in Italien und auf der ganzen Welt leben und, abhängig von der Entfernung und von persönlichen Verpflichtungen, mehrmals im Jahr nach Damanhur kommen. Viele von ihnen sind am Aufbau und der Leitung von Botschaften und Zentren außerhalb von Damanhur engagiert, in die Lehrer aus Damanhur reisen und Kurse, Konferenzen und Seminare anbieten.

Bürger auf Zeit

Eine Möglichkeit, das Gemeinschaftserlebnis auszuprobieren

Fasziniert dich Damanhur? Du möchtest nicht unbedingt eine langjährige Verpflichtung eingehen, aber eine drei-monatige Erfahrung als Bürger machen? Für Menschen wie dich, hat man eine Bürgerschaft auf Zeit, das sogenannte New Life Projekt geschaffen. In diesem Programm wirst du in eine der Gemeinschaften integriert und nimmst am täglichen Leben der Bürger teil. Gleichzeitig kannst du die Gelegenheit nutzen beim Italienisch-Unterricht mitzumachen und erhältst Einführungen in die damanhurianische Philosophie, Geschichte, Spiritualität und in das Wissen, das Falco Tarassaco uns hinterlassen hat. Im Unterschied zu  Gästen, die sich kurzzeitig in Damanhur aufhalten, in Gästehäusern untergebracht sind und an Besuchsprogrammen teilnehmen, die von der Damanhur Welcome & University organisiert werden, haben New Life Bürger die Möglichkeit, die damanhurianische Realität aus einer internen Perspektive zu erfahren. Sie sind integriert in alles, was jeden Tag in Damanhur passiert und nehmen aktiv an den verschiedenen Versammlungen der Gemeinschaft sowie bei Prozessen der Entscheidungsfindung und dem Austausch zwischen den Personen teil.
Während der drei Monate kann man den Alltag in mindestens zwei verschiedenen Gemeinschaften erleben, um in Kontakt mit verschiedenen Menschen und Möglichkeiten des Zusammenlebens zu kommen. Bürger auf Zeit willkommen zu heißen, ist auch für Damanhurianer, die schon seit Jahren in Gemeinschaft leben, eine schöne Erfahrung. Es ist eine Gelegenheit, um verschiedenen Sprachen und Kulturen zu begegnen, sich über alltägliche Aspekte wie Kochen oder tiefergehende, wie die Erziehung der Kinder, Respekt für die Umwelt und spirituelle Praxis, auszutauschen. Es ist eine Quelle der Bereicherung für uns alle.
Am Ende der drei Monate kehren die Bürger auf Zeit an ihren Herkunftsort zurück oder beginnen die Probezeit, weil sie ein in Damanhur lebender Bürger werden möchten.
Interessiert es dich? Möchtest du mehr darüber erfahren? Hier kannst du viele Antworten, auf deine Fragen finden!
Für diejenigen, die es sich nicht leisten können für 3 Monate nach Damanhur zu kommen, haben wir das 10-Tage Intensivprogramm Amine geschaffen, das die Gelegenheit bietet, Damanhur von innen heraus kennen zu lernen.