Leben in Gemeinschaft

Eine weltoffene Föderation spiritueller Gemeinschaften

Esoterisches Wissen

Esoterische Studien und Mythos als Schlüssel für das Leben

Die Lehren von Falco Tarassaco kommen durch unterschiedliche Mittel zum Ausdruck, die verschiedene Aspekte des Lebens berühren. Die esoterische Symbol-Sprache hat die ersten Jahre der Geschichte Damanhursstark geprägt und ist auch heute noch sehr präsent. Falco legte den Schwerpunkt seiner Forschung nicht so sehr auf die Geheimhaltung und auf das Okkulte, wie es in der traditionellen Esoterik üblich ist, sondern vermittelte die Fähigkeit, die Bedeutung von Mythen zu erkennen, die unserem Leben eine positive Zielrichtung geben können. Die damanhurianische Meditationsschule wird als"esoterische Schule" bezeichnet, weil die Vertraulichkeit ein Teil ihrerDisziplin ist. Mit anderen Worten, die Philosophie der Schule besagt, dass jede Erfahrung direkt erlebt werden muss und nicht durch Worte weitergegeben wird, damit die Lehre nicht Gefahr läuft, trivial zu werden. In der Meditationsschule sind die Symbole der klassischen Esoterik - Gottheiten, Gral, Rituale - harmonisch in einen spirituellen Weg integriert, der jeden ermutigen soll, immer mehr Verantwortung für sich und seine persönliche Macht zu übernehmen.