Nachhaltigkeit schaffen

Respekt vor dem Leben, sichtbar im alltäglichen Handeln

Geschichte

Ein Weg um Ethik, Arbeit, Solidarität und Profit auszugleichen

Damanhur hat seit Beginn der achtziger Jahre immer in Nachhaltigkeit investiert. Als es noch keine getrennte Müllsammlung in Italien gab, war es schon die Norm in Damanhur und man versuchte immer, soviel wie möglich wieder zu verwerten und Plastik und Schadstoffe zu vermeiden um die Umwelt nicht zu verschmutzen. In der Vergangenheit hat man die brennbaren Abfälle genutzt um in experimentellen Boilern heißes Wasser zu zubereiten. Der erste Sonnen-Kollektor wurde aus einer alten Satellitenschüssel gebaut. Die Experimente der ersten Jahre erwiesen sich als sehr nützlich in den folgenden Jahren, als die Damanhurianer damit begannen, Anlagen für erneuerbare Energien herzustellen und ökologische Häuser zu bauen. In den Jahren 1985/86 fand das Experiment “Olio caldo” statt: Hierbei lebten abwechselnd jeweils fünf Damanhurianer gleichzeitig, über einen Zeitraum von einem Jahr, in einer Berghütte, in totaler Selbstversorgung. Sie ernährten sich nur von dem was sie auf biologische Weise selbst erzeugen oder eintauschen konnten, bewegten sich zu Fuss oder mit dem Fahrrad, kleideten sich mit selbst gewebten Stoffen und selbstgefertigten Schuhen. Durch einen Dynamo mit Pedalen erzeugten sie die nötige elektrische Energie für die wenigen Lampen die sie im Haus gebrauchten. “Olio caldo”, ist seither der Name des Projektes in Damanhur, das sich der Selbstversorgung und der Wertschätzung gegenüber den natürlichen Ressourcen, in den Bereichen Nahrung, Wohnen, Kleidung, widmet. Ein anderes Projekt, welches in den gleichen Jahren geboren wurde, “Lavoriamo per la primavera” (“Arbeiten wir für den Frühling”), hat das Entstehen vieler kleiner Handwerkstätten gefördert, mit der Idee, eine Produktionskette von gegenseitiger Unterstützung zu schaffen. Die aktuelle Ökonomie von Damanhur, vierzig Jahre nach der Gründung, ist vom gleichen Konzept inspiriert, wenn auch die Dimensionen von Damanhur und den Betrieben beachtlich gewachsen sind. Nachhaltigkeit, Arbeitsethik und Profit bilden in einem gesunden Gleichgewicht die Basis dieses Systems.