Spiritualität in Damanhur

Wiedererwecken unseres eigenen göttlichen Funkens

Philosophie

Unsere göttliche Natur wiedererwecken

Die Philosophie Damanhurs, inspiriert durch Falco Tarassaco, basiert auf der kreativen Kraft des positiven Denkens. Sie stützt sich auf das Tun und die Idee, dass jeder Mensch hier ist, um etwas von sich selbst an andere weiterzugeben und somit seinen Beitrag zur Evolution der Menschheit zu leisten.
Nach damanhurianischem Verständnis von Spiritualität sind wir alle Teil eines spirituellen Ökosystems, das aus verschiedenen, bewussten Kräften und Intelligenzen besteht. Es ist wichtig mit diesen Kräften einen bewussten Kontakt zu schaffen, so wie es der Mensch schon in der Vergangenheit immer auf verschiedenste Art und Weise versucht hat. Das geht von den Mythen über die im Wald lebenden Naturwesen, bis hin zu den Gottheiten der verschiedenen Völker, Ureinwohner, Kulturen und Weltreligionen.
Wir Menschen tragen einen göttlichen Funken in uns und daher sind wir Teil dieses Ökosystems. Das Ziel des spirituellen Weges von Damanhur ist es, diesen göttlichen Funken zu erwecken. Er entspricht dem größtmöglichen positiven Potenzial in jedem von uns. Mit diesem göttlichen Prinzip zu leben bedeutet zu erkennen, dass Spiritualität jeden Moment unserer Existenz durchdringt, 24 Stunden am Tag, von der Geburt bis zum Tod.
In Damanhur wird die höchste Vision der Beziehung zwischen den Menschen und dem Göttlichen durch die “Triade” repräsentiert. In der Triade sind alle Gottheiten aller Völker unseres Planeten, die oft getrennt und in Konflikt miteinander waren, in vollständiger Harmonie miteinander vereint. Gottheiten mit ähnlichen Mythen und Eigenschaften sind miteinander verbunden, um dadurch ein neues globales Bündnis zwischen der Menschheit und dem Göttlichen zu schaffen. Damit ist es möglich, statt des Gefühls des Getrenntseins, das Bewusstsein und den Sinn der Zusammengehörigkeit in der gesamten Menschheit zu wecken und zu stärken.
Die wichtigsten spirituellen Lehrinhalte Damanhurs werden durch die Meditationsschule vermittelt. Die Teilnahme ist weltweit für alle offen und schlägt zwei Stufen vor, um sich mit den Lehren von Falco Tarassaco weiter zu entwickeln. Die erste Stufe, der Weg zur Spirituellen Freiheit, bietet Reflexionen und Erfahrungen, die jeden Einzelnen in der Wahl seiner Lebensaufgabe unterstützen. In der zweiten Stufe, dem Meditationskurs, geht es um die Vertiefung in sehr unterschiedlichen Themen des spirituellen und esoterischen Wissens.